Verband der Psychologinnen und Psychologen beider Basel (PPB)

Der PPB wurde am 23. Januar 1976 als regionaler Berufsverband der universitär ausgebildeten Psychologinnen und Psychologen von Basel-Stadt und Baselland in Muttenz gegründet. Der Kantonalverband ist seit 1987 auch ein Gliedverband der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen FSP, und zählt aktuell rund 365 Mitglieder und idealerweise sieben Vorstandsmitglieder.

„Ziele des Vereins sind die Fortbildung, die Wahrung berufsständischer Interessen sowie Erfahrungsaustausch und Pflege kollegialer Beziehungen.“

Der PPB ...

    • sieht sich als Interessensvertreter für Anliegen rund um die Psychologie in den Kantonen Basel-Stadt und Baselland
  • fördert die Vernetzung und den Informations- und Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern
  • organisiert Informations- und Fortbildungsveranstaltungen in der Region Basel
  • bietet Dienstleistungen (wie zum Beispiel das Publizieren von Inseraten auf unserer Website) und Informationen zu spezifischen psychologischen Fragestellungen
  • vermittelt PsychotherapeutInnen aus der Region, und ist Mitherausgeber diese Verzeichnisses
  • pflegt eine enge Zusammenarbeit mit der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen, FSP
  • kooperiert mit psychologischen Kantonal- und Fachverbänden
  • arbeitet mit dem psychologischen Institut der Universität Basel zusammen
  • ist Ansprechpartner für Institutionen, politische Gremien und die Öffentlichkeit beider Basel