Psychiater Theresia Angerer Zürich

Dr. med. Theresia Angerer, Zürich

Fachärztin für Psychiatrie & Psychotherapie FMH

Praxis Angerer
"Freilufttherapeutin", 8001 ZürichSiehe Karte
E-Mail senden

Geschäftszeiten

Montag
10:00 - 18:00
Dienstag
10:00 - 18:00
Mittwoch
10:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 18:00
Freitag
10:00 - 13:00
Samstag
10:00 - 12:00
Sonntag
10:00 - 12:00

Leistungsspektrum

Verhaltenstherapie, Traumatherapie, unterstützend Schulmedizin und Pflanzenheilkunde (psychopharmakologische wie auch phytotherapeutische medikamentöse Unterstützung).

Anmeldung
Nur Anfragen mit VOLLSTÄNDIGEN Angaben von mir beantwortet. Wenn Sie die Frage nach einer Krise mit JA beantworten, bedeutet dies für mich, dass Sie innerhalb 24h eine Krisenintervention wünschen und auch eine Online-Konsultation mehr als recht ist, da es schnell gehen muss. Natürlich ist es dennoch notwendig zuvor die Standardformulare auszufüllen, so wie auf dem USZ-Notfall und in jeder anderen Praxis oder Klinik auch. Ohne Sicherheiten, anonym, läuft mittlerweile gar nichts mehr im Gesundheitswesen in der Schweiz, dies wohl z. T. weil auch Ärzte mit und ohne Helfersyndrom nicht gratis Leistungen erbringen können.

E-Mails mit unvollständigen Angaben werden automatisch gefiltert (ja das geht) und landen direkt in meinem SPAM Ordner. Ich komme ehrlich gesagt sehr selten dazu den SPAM Ordner anzuschauen.



Tipp: Copy/Paste ins Antwortformular – so geht nichts vergessen.

Anmeldung zur ärztlichen Psychotherapie mit 3 Fragen
==================================================
1.) Vorname, Nachname, Geburtsdatum
aktuelle Hauptmeldeadresse, Telefonnummer
Grundversicherung + Nr. 807______________
2.) Handelt es sich um eine Krise? Ja/Nein
3.) Kurze Beschreibung der belastenden Situation. Was, seit wann?

***

WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN
Wenn Sie an dem Punkt angelangt sind, wo Sie einsehen, dass Sie wirklich Hilfe brauchen, um ihren psychischen Zustand zu verbessern, weil es alleine nicht klappen will, dann lohnt es sich Beratung einzuholen. Sie dürfen erwarten, dass sich meine Ideen von ihren unterscheiden, hoffentlich auch. Sie dürfen auch erwarten, dass bei verändertem Verhalten, veränderte Resultate folgen. Ein simples Konzept. Was es dazu braucht, ist lediglich eine ehrliche Therapeutin. Natürlich werden ihnen meine Ideen nicht immer gefallen, insbesondere wenn es um Phobien und Konfrontationstherapie geht, aber selbst bei den simpelsten Aufgaben, die für Sie gar keinen Sinn ergeben mögen, weiss ich genau warum ich sie stelle. Es gibt keine Minute in der Konsultation, vom ersten Augenblick an, indem ich nicht bereits am Puzzle arbeite. Einen guten Kellner bemerkt man nicht, wenn er das Glas auffüllt. Bei einem guten Therapeuten merkt man kaum, dass man in einer Therapie ist, und doch tritt Veränderung ein.

Grundlegendes zur Therapie
-------------------------------
Ehrlichkeit und Transparenz von Anfang an sind mir sehr wichtig, da sie essenziell für den raschen Therapieerfolg sind – bei mir gibt es keine Patienten, die mit mir alt werden, das wäre wohl das Letzte, was ich wollte. Aber, ich bin da, wenn man mich doch nochmals als Unterstützung brauchen sollte – vorausgesetzt die vorhergehende Therapie konnte positiv beendet werden. Manipulatives Verhalten wird nicht unterstützt und führt ohne Diskussion zum Therapieabbruch. Tritt nach einigen Konsultationen keinerlei Veränderung ein und werden die Aufgaben, die Sie meist vorher mit modifizieren können, nicht umgesetzt, sehe ich der Wahrheit ins Gesicht und gebe ab. Wir bleiben per Sie, eine therapeutische Grundregel, die ich wichtig finde, um Grenzen zu wahren.

Meine Grundeinstellung ist positiv, ressourcenorientiert, aufbauend und ihre gesunden Anteile sehend. Vor allem ihre Mitarbeit und Transparenz bestimmt den Therapieerfolg. Ich bin relativ austauschbar.
Fortsetzende Krankschreibung von Hausärzten oder anderen Psychiatern, werden von mir nicht übernommen, da sich dies in der Praxis als höchst hinderlich im Heilungsprozess gezeigt hat. Aus demselben Grunde verschreibe ich gewisse Medikamente mit hohem Suchtpotential, die ebenfalls der Vermeidung dienen, kaum jemals.
Neben der Verordnung von klassischen Psychopharmaka können, auf Wunsch jedoch auch Alternativen der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) diskutiert und verordnet werden. Einige pflanzliche Präparate werden auch von der Grundversicherung übernommen.

Bei Interesse, können Sie mehr über mein neues Therapiekonzept auf meiner Praxis-Homepage www.praxis-angerer.ch lesen.

BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE
--> Affektive Störungen (Depression, Burnout und durch Mobbing verursachte Belastungen)
--> Ängste (Zukunftsangst, Verlustangst, Panikattacken, Versagensängste, Soziale Phobie, generalisierte Angst)
--> Isolierte Antriebsstörung
--> Isolierte Schlafstörung
--> Posttraumatische Belastungsstörung, Anpassungsstörung, Probleme in der Verarbeitung von Notfalloperationen und schweren Erkrankungen
--> Einsatzkräfte "Blue-light" nach belastenden Situationen (Rettung, Pflege, Ärzte, Polizisten, Feuerwehr)
--> Trauer (verursacht durch Tod oder Trennung), prolongierte Trauerreaktion
--> Liebeskummer / Einsamkeit
--> Zwangsstörungen
--> Persönlichkeitsstörungen (ausgenommen schwere Borderline Erkrankung)
--> ADHS / ADS (Verhaltenstherapie, medikamentöse Weiterbetreuung nach erfolgter externer Diagnostik & medikamentöse Einstellung)
--> Medikamentöse Unterstützung: Psychopharmakologische Therapie und Optimierung / Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)
--> Weiters: Stützende Gespräche bei Lebenskrisen, partnerschaftliche Probleme, Unterstützung zur Neuorientierung, Optimierung Work-Life-Balance, u. v. m.

KEINE Suchtbehandlungen, Behandlung bei Autismus, bei schwerem Borderline oder Problemen in der Aggressionsbewältigung, keine Gutachten.

Patienten ab 18 Jahre

Fachrichtung

Psychiatrie und Psychotherapie
- Kognitive Verhaltenstherapie
- IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy)
- Erfahrung in Schematherapie
- In Ausbildung zur SMGP zertifizierten Phytotherapeutin

Weitere Informationen für den Patienten

̶ Abrechnung erfolgt elektronisch direkt mit Ihrer Grundversicherung (Tiers Payant), Ausnahme: Assura gegen Vorzahlung.
̶ Hausarztmodell, HMO-Modell etc.: Vorab wird eine hausärztliche Zuweisung benötigt.
̶ E-Mails werden wie Telefonate nach Aufwand in 5 Min. Einheiten verrechnet.
̶ Telefonische bzw. E-Mail-Vorabklärungen gehören zur ärztlichen Leistung und dürfen nach Aufwand verrechnet werden.

Lage

Theresia Angerer auf der Karte: Zeigen
Keine neuen Klienten

Sprachen

Deutsch (Muttersprache)
Behandlung von Neupatienten mit Notfällen innerhalb von 24h (werktags)
Online-Beratung möglich

Mitgliedschaften

SGPP
FMPP, FMH

SMGP (Schweizerische Medizinische Gesellschaft für Phytotherapie)